Anonyma

Home
Nach oben

 

 

Anonyma

 

22. Anonym berlieferte Lieder

1. Uns kumt diu seze sumerzt (KLD 38.a 46)

Uns kumt diu seze sumerzt
und swaz der sumer friden gt
mit liehter ougenweide.
Daz velt in grener varwe lt,
5 der bluomen glesten widerstrt
sich prevet f der heide,
Gel unde bl,
wz unde rt
hie unde d,
10 sam ez gebt
des liehten meien wunne.
nu lobe swer loben kunne
Loup unde kl,
den niht als
15 rf unde sn
benimt ir liehten schouwe
grene, walt und ouwe
Hnt f rse
wol ze prse
20 sanges wse.
von der nahtegal
berc unde tal
wol ber al
sint bednet.
25 wol beschnet
Siht man die bernden este,
mit wunnercher gleste
sint s bekleit,
wol gegen geleit
30 daz loup der bluot.
frech unde fruot
diu schne tuot
lp unde muot.

Nu dar, ir hbschen leien,
35 ir schouwet an den meien,
der d gebiutet zweien
sich gelieben
minnen dieben
f der wunnen ventiure.
40 swer noch hiure
saz b fiure
friden tiure,
der nem stiure
Voller saelden b den frouwen.
45 er g schouwen
an den tenzen
b den swenzen
under krenzen
lser ougen
50 tougen blicke,
die wol innen
minnen stricke
kunnen twingen,
dringen
55 in diu herzen.
smerzen
Sint si ne niht.
sw geschiht
daz, dar siht
60 ne wanc
hhgedanc
f der werden minne danc.
Ei wbes gruoz,
friden suoz!
65 dich man muoz
loben wan d tuost swaere buoz.
wer waere der
der waere wer
friden ne dich?
70 nie kunden mich

Loup gras bluomen wunnenclch
noch vogelsanc s minnenclch
frin sam dn blic s saeldenrch.
w waz lobe ich tre an wben,
75 st mich eine kan vertrben
von ir hulden,
von der schulden
ich muoz friden ne blben?
Waz dan? mn herze mac doch niht
80 sich von ir lieben angesiht
dekeine stunde wenden.
ich muoz eht dar genenden,
singen von ir manicvalt:
si ist s rehte wol gestalt.
85 Ir locke reide goldes var
die tuont mich beide herzen bar,
ir unbetwungen offen tinne
roubet mich vil gar der sinne.
Ein ltzel f gezogen,
90 f gebogen
sach ich d
wol stnde br;
daz brach mir in mn herze n.
S fn, s klr ir ougen brehen;
95 d muoz ich armer balde sehen
ach und ow von mir geschehen.
ein rselehter liljen schn
durch ir vil liehten wengeln
tuot mir gar staeter sorgen pn.
100 Ir mndel rt
als im gebt
rsevarwe erroeten,
mit herzesenden noeten
wil mich wunden toeten.
105 Ir neckel und ir kele blanc,
an wzen handen vinger lanc,
ir brstel under wt
ein ltzel f gedrt
s minnenclche schouwe ht.

110 Ir mzen lange steln
f gedrollen hffeln
beslozzen, wol gedrungen,
moht balde widerjungen
hundertjaeric alten man,
115 solt er s blz gesehen an.
Nu s geswigen,
dar genigen,
dienest iemer unverzigen
ir lieben wandels einen.
120 wolt si mir gemeinen
ir werden gruozes meinen,
daz konde mich wol sorgen einen.


2. S h stnt bluomen an den kesten (KLD 38.xLXII)

1 S h stnt bluomen an den kesten,
die s vrlich glesten
f esten
ze prse.
5 der meie in stolzer wse
von purpur gar
treit kleit nch vrouwen art geswenzet.
wiest er vol besprenzet,
bekrenzet
10 mit rsen,
mit vol, ztelsen
wol tsentvar.
ber al
hoert man liebiu vogeln
15 seze stimme erklingen.
berc und tal
geben balsemrchen schn
d die bluomen springen.
ich wil leit verdringen
20 und ringen
nch wunne.
uns bringt diu brinnde sunne
ein vrlich jr.

2 Vr s mir herze und muot vor sorgen!
tac, naht unde morgen
verborgen
ich denke
5 wie ich der werden schenke
mn lop, mn gruoz.
man kan volloben niht ir ren.
ir lop wil ich mren
und hren
10 die werden.
s ist mn trst f erden,
tuot sorgen buoz.
rsenvar
sint ir munt, ir wengeln,
15 wz ir kel, ir kinne.
lieht und klr
zaller zt ir ougen schn
nch wplcher minne.
swenne ich daz besinne,
20 ich brinne
nch hulden:
daz leit ich von ir schulden
erlden muoz.

3 Mn sn stt iemer nch der sezen.
zwr ich wil si grezen,
diu bezen
kan swaere.
5 wan s ist vreudenbaere
und tugende vol.
d sw s ist, d ist mn herze.
sist ein guldn merze.
mn smerze
10 geletzen,
mit vreuden wol ergetzen,
daz kan si wol.
werder vruht
wirt f erden nie gesehen
15 in des meien blete.
rcher zuht
mac man ir des prses jehen.
got ir lp behete!
mannes stolz gemete
20 ir gete
kan twingen.
wol mir daz ich ir singen
und dienen sol!

 

 

Dr. Rdiger Krger, Rheda-Wiedenbrck 2006
Kontakt: mailto:siegfriedcarl@hotmail.com
letzte nderung: 03.05.00

Wichtiger Hinweis zu allen Links dieser Seiten:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung fr Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der eingebundenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrcklich von diesen Inhalten distanziert.
Ohne auf die Diskussion um dieses Thema im WWW weiter einzugehen, wren wir selbstverstndlich bel berrascht, auf den von uns verlinkten Seiten Dinge zu finden, von welchen wir uns ausdrcklich distanzieren mssten!