Friedrich v. H.

Home
Nach oben

 

 

Friedrich

von Hausen

 

4. Friedrich von Hausen

1. Diu sezen wort, diu habent mir getn (MF 44,13 Schweikle)

1 Diu sezen wort, diu habent mir getn,
diu ir die besten al gemeine
sprechent, daz ich niene kan
gedenken wan an si alterseine.
5 ander mn angest, der ist kleine,
wan der den ich von ir hn,
got weiz wol, daz ich nie gewan
in al der werlte s liebe enkeine,
des sol si mich geniezen ln.

2 Swes got an gete und an gett
noch ie dekeiner frouwen gunde,
des gihe ich ime, daz er daz ht
an ir geworht als er wol kunde.
5 was danne, und arnez under stunde,
mn herze es dicke hhe stt.
noch mhte es alles werden rt,
wolden si die grzen wunde
erbarmen, die si an mir begt.

3 Swaz got an frouwen lt ertagen,
des enkan mir an ir nieman gemren,
wan als ich ir muoz mn angest sagen,
daz kan si leider wol verkren.
5 ein herte herze kan siz lren,
daz als lhte mac vertragen
s grzez wefen unde klagen,
daz ich lde umb ir hulde mit sren,
daz ich niemer mac getragen.


2. In mnem troume ich sach (MF 48,23 Schweikle)

In mnem troume ich sach
ein harte schoene wp
die naht unz an den tac.
d erwachte mn lp.
5 d wart si leider mir benomen,
daz ich enweiz, w si s,
von der mir fride solte komen.
daz tten mir diu ougen mn,
der wolte ich ne sn.

 

 

Dr. Rdiger Krger, Rheda-Wiedenbrck 2006
Kontakt: mailto:siegfriedcarl@hotmail.com
letzte nderung: 24.04.00

Wichtiger Hinweis zu allen Links dieser Seiten:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung fr Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der eingebundenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrcklich von diesen Inhalten distanziert.
Ohne auf die Diskussion um dieses Thema im WWW weiter einzugehen, wren wir selbstverstndlich bel berrascht, auf den von uns verlinkten Seiten Dinge zu finden, von welchen wir uns ausdrcklich distanzieren mssten!